Der Etappenort Traunstein ist eine «Grosse Kreisstadt» mit 19’000 EW und Sitz des gleichnamigen Landkreises. Sie liegt am Fluss Traun im Chienmgau, und unsere Etappe endet dort auf dem Stadtplatz. Die Stadt wurde vom bayerischen Herrscherhaus, den Wittelsbachern, ab dem 13. Jh. planmäßig ausgebaut und mit einer Burg am Ende des Stadtplateaus befestigt. So ließ sich auch die wichtige Salzstraße mit der Traunquerung besser kontrollieren. Heute sind nur noch Reste der Stadtbefestigung wie z. B. der Brothausturm, das Löwentor oder Teile der alten Stadtmauer zu besichtigen.