Arles: röm. Amphitheater

Arles: röm. Amphitheater

Diese erste Etappe führt uns von Arles im Dept. Bouches-du-Rhône (13) nach St. Gilles-du-Gard, ab der kleinen Rhône sind wir im Dept. Gard (30).
Auf unserem Weg werden wir zwischen den beiden Rhône-Armen durch den nördlichsten Teil des Parc Naturel Régional de Camargue wandern, bekannt durch seine zahlreichen Seen und Sumpfe, also ein Vogelparadies. Die Camargue ist auch ein Zuchtgebiet für die kleinen, weissen Camargue-Pferde sowie die schwarzen Kampfstiere.
Im Etappenort Saint Gilles lohnt es sich, die romanische Abteilkirche Saint-Gilles mit ihrer figurenreichen Portalanlage zu besichtigen.

Hinweis(e)
Diese Wanderung führt uns von Arles in Frankreich via den Pyrenäenpass «Col du Somport» nach Puente la Reina in Spanien. Die Via Tolosana (in Frankreich auch «chemin d'Arles» genannt) folgt im wesentlichen der rot-weiss markierten GR 653.
Ab dem Col du Somport ist der Weg in Spanien am bekanntesten als «Camino Aragonés», markiert als GR 65.3 und ergänzt mit Jakobsweg-Symbolen.