Seyssel: alte Rhône-Brücke

Seyssel: alte Rhône-Brücke

Während die Rhône, von der wir uns in Genf getrennt haben, nordwestlich unserer Strecke in einem Bogen nach Seyssel fliesst, führt unsere Route in einer direkteren Linie dorthin. Das sind durch und über die Hügel nicht unbedingt viel weniger Kilometer, aber sicher haben wir eine aussichtsreichere Streckenführung als entlang der Talstrassen.
Wir bleiben im Dept. Haute-Savoie. In Desingy lohnt es sich die Église Saint-Laurent aus dem 12. Jh. zu besichtigen. Unser Etappenort Seyssel liegt wie erwähnt an der Rhône und ist nach Genf die erste grössere Agglomeration, in der man wieder alles findet, was Pilger auf dem Weg so brauchen.

Hinweis(e)
Die Via Gebennensis verbindet die schweizerischen Jakobswege ab Genf mit der Via Podiensis, die in Le Puy-en-Velay beginnt und von dort aus westwärts zu den Pyrenäen führt. Sie entspricht dem französischen Fernwanderweg 65 (Grande Randonnée 65) und ist markiert sowohl mit den bekannten Muschelsigneten als auch mit rot-weissen Balken und «GR65».