Tramayes

Tramayes

Heute wandern wir nochmals im Dept. Saône-et-Loire (71), aber es ist der letzte Tag auf dieser Tour, geniessen wir dieses Departement also nochmals. Bis Sainte-Cécile folgen wir bergwärts dem Bach La Grosne, den wir bereits vor Cluny kennen gelernt haben.
Bei Sainte-Cécile aber queren wir den Bach und verlassen ihn. Wir beginnen einen stetigen Anstieg, etwas das wir in der Bourgogne bisher noch wenig gemacht haben. Bei dieser Gelegenheit können wir unsere Beine testen, denn wir kommen allmählich ins Massif Central, eine grosse, gebirgige Region mitten in Frankreich.
Da wir entlang dieser Etappe von Sainte-Cécile bis Tramaye praktisch keine Unterkünfte finden, haben wir dieser Dokumentation eine Variante beigelegt, die uns nur wenig neben unserer Route an einer Gîte d'étape vorbeiführt.

Hinweis(e)
Ab dem Dreiländereck Deutschland, Schweiz und Frankreich führt der Burgunderweg, als Alternative zum Weg durch die Schweiz, um die Schweiz herum ins Burgund bis Cluny. Von dort aus führt der Weg nach Le Puy-En-Velay, von wo aus wir Richtung Santiago weiterwandern können.