Martigny: ehem. Bischofskirche Notre Dame

Martigny: ehem. Bischofskirche Notre Dame

Die Kapelle unter dem Burghügel von Martigny ist die eigentliche Wallfahrtsstätte im Ort am Fusse des Grossen St. Bernhard. Wir laufen auf der ViaFrancigena Richtung Genfersee und werfen einen Blick in die sehenswerte Trientschlucht. Als erste Stätte des hl. Mauritius gelangen wir zur Kapelle beim Märtyrerplatz Vérolliez. Dort wurden die Söldner der ägyptischen Legion aus Theben unter dem Kommando von Mauritius dezimiert, weil sie ihre christlichen Brüder nicht verfolgen mochten. Fünf Glasstelen führen uns ins Städtchen zur 1500 Jahre alten Abtei St. Maurice. Wir besuchen die Abteikirche und die Ausgrabungsstätten mit dem Audioguide. Vorbei am Grab von Mauritius gelangen wir durch einen Katakombengang ins neu eingerichtete Museum des Abteischatzes. Die Reliquienschreine und die Geschenke, die Päpste, Kaiser und Könige beim Besuch des Grabes des hl. Mauritius mitgebracht haben, sind das wertvollste, was das Wallis hat.