Blick auf Piz Mezzaun (ob Madulain)

Blick auf Piz Mezzaun (ob Madulain)

Diese Etappe bringt uns vom Unterengadin (Engiadina Bassa) ins Oberengadin (Engiadina Ota), oder zumindest bis ans untere Ende des Oberengadin. Nach Zernez überqueren wir den Inn zum letzten Mal, wandern auf der Sonnenseite des Tales gemütlich den Hang hoch und geniessen die Aussicht Richtung Bernina-Massiv sowie die vielfältigen Bergblumen am Wegrand. Im Sommer können wir auch erleben wie mühsam die Landwirtschaft an den steilen Hängen ist.

Blick von Prada dUrezza auf Inn bei Punt Nova

Blick von Prada dUrezza auf Inn bei Punt Nova

Der erste Ort den wir nach Zernez erreichen ist Brail, wo kurz danach die Rhätische Bahn auf einer alten, steinernen Bogenbrücke den Inn überquert. Als nächste Siedlung folgt Cinous-Chel (frage einen Einheimischen wie man das ausspricht) und kurz danach queren wir das Seitental Val Susauna mit dem Bach Vallember, durch das uns die Anschlussetappe führen wird. Wer allerdings jetzt eine Uebernachtungsmöglichkeit sucht muss noch 3.5km bis S-chanf weiterwandern, dem Tor zum Nationalpark, und dann am nächsten Tag auf dem gleichen Weg zum Val Susauna zurückkommen.