aufbrechen

Pilgern beginnt daheim. Nicht erst mit dem Aufbruch. Lange davor. Wer länger unterwegs sein will, bereitet sich entsprechend vor. Auf vier Bereiche gehen wir ein. Sie können die folgenden Abschnitte fortlaufend lesen oder einen der Bereiche anklicken:

Was bedenken?
Was regeln?
Etwas riskieren?
Wie aufbrechen?

 

Spirituelle Pilgerapotheke

 

Rituale und Übungen zum aufbrechen

 

"In Ihm sei's begonnen, 
der Monde und Sonnen
an blauen Gezelten
des Himmels bewegt.

Du, Vater, du rate,
lenke du und wende.
Herr, dir in die Hände
sei Anfang und Ende,
sei alles gelegt."

Eduard Mörike

 

 

 

 

 

 

 

 

Mit freundlicher Genehmigung des Künstlers Detelf Willand aus: 
Der Weg – eine Pilgerreise nach Santiago de Compostela