Pilgern statt Shoppen

Gruppe im Regen

Anregungen zur Gestaltung von adventlichen Pilgerangeboten

Fortbildung für qualifizierte Pilgerbegleiter und -begleiterinnen

Viele Menschen haben mittlerweile das Bedürfnis, ihre Adventszeit nicht nur in Läden und auf Christkindlesmärkten zu verbringen, sondern etwas Besonderes zu unternehmen, was sie auf Weihnachten einstimmt. Ein adventlicher Pilgertag ist also eine gern angenommene Alternative zum Konsumrausch.
Für uns als Pilgerbegleiterinnen und –begleiter eine besondere Herausforderung: wie können wir uns pilgernd durch den Advent auf Weihnachten hin zubewegen? Welche Themen, welche biblischen Geschichten und Impulse bieten sich an? Was gilt es im Blick auf die Wetterbedingungen und Sicherheit zu beachten?

Im Rahmen der Fortbildung werden wir uns in Theorie und Praxis mit diesem Thema auseinandersetzen. Ziel ist, dass jede und jeder einige Ideen mitnimmt, wie ein adventlicher Pilgertag gestaltet werden kann. Dazu machen wir uns am Samstag auch ganz praktisch auf einen Pilgerweg, und erleben Methoden und Impulse, die auf viele andere Wege im Advent anwendbar sind. Daneben haben wir an diesem Wochenende Zeiten des Kennenlernens, des Austauschs über Gelungenes und Misslungenes, erleben weitere spirituelle und biographische Impulse, bekomme Anregungen für interessante Wege und neue Themen.

Freitag, 20.11.15 bis Sonntag, 22.11.15 - Hotel am alten Park /auf dem Bayerisch-/Schwäbischen Jakobsweg

Weitere Informationen (pdf)