Leiter Diakonie und Seelsorge der Stiftung Diakonat Bethesda Basel /Pfarrer der Evangelisch-methodistischen Kirche

Ich ermögliche Ihnen in einer Gruppe persönliche Erlebnisse bei Pilgerwanderungen auf Jakobswegen in der Schweiz, bei Wanderexkursionen an besondern Zeiten und zu besonderen Orten und auf Schneeschuhtouren (Tage der Stille).

Aus welchen Quellen ich schöpfe:Ich schätze es, aus dem Strom der Motive des biblischen Pilgerns zu schöpfen. Dabei erlebe ich den Kontakt zu den Quellen Gottes so wie ein Baum: Er streckt sich zum Himmel aus, von dem ihm der Leben spendende Regen zufällt. Aufnehmen kann er das Wasser jedoch mehrheitlich nur durch die Wurzeln, die fest in der Erde gegründet sind. Das ist für mich ein Stück Pilgerspiritualität: Der Dimension des Göttlichen gegenüber offen sein - das Geheimnis der Lebenskraft Gottes kann ich jedoch nur über die leiblichen Sinne meines Menschseins aufnehmen.

Wie ich das Pilgern gestalte: Als Pilgerbegleiter eröffne ich mit Impulsen die Möglichkeit, achtsam zu werden gegenüber Himmel und Erde: gegenüber dem Geheimnis Gottes, aber auch gegenüber dem eigenen Leben,das eingebettet ist in ein grösses Ganzes: Schöpfung, Natur, Kultur

Besondere Angebote: Die Ausbildung zum Schneeschuhtourenleiter der Bündner Wanderwege (BAW) ermöglicht es mir, auch Angebote mit Schneeschuhen durchzuführen.

Sprachen: Deutsch