Formation d'accompagnateur/trice

30.06.2017, Hansruedi Hänni

Formation d'accompagnateur / accompagnatrice sur les chemins de St. Jacques européens.
Formation en 3 modules

Direction de cours: Bernard Zighetti, formateur d'adultes, Cossonay

Dates: 30.6.-2.7. / 18. - 20.8 / 23. et 24. 9. 2017

feuille d'information

Renseignements: b.zighetti@bluewin.ch

Pilgereintrittsbillet für den Ballenberg

11.05.2017, Thomas Schweizer

Ab 15. Mai 2017 gewährt das Schweizer Freilichtmuseum Ballenberg bis Ende Jahr allen Pilgern einen grosszügigen Rabatt auf den Eintritt. Bis heute führte der Jakobsweg auf der Etappe vom Brünig nach Brienz auf unauffälligen Strässchen von Brienzwiler nach Hofstetten direkt der Grenze des pittoresken und weiträumigen Kulturgutes entlang. Jetzt ist es möglich, mit dem Pilgerpass zu einem um 10 Franken ermässigten Preis in Brienzwiler den Weg durch den Ballenberg zu wählen. Das neue Pilgereintrittsbillet kostet 14 Franken und berechtigt zum Entdecken des ganzen Ballenberggeländes. Es ist erhältlich beim Vorweisen des mit aktuellen Stempeln versehenen Pilgerpasses oder eines Pilgerbegleiterausweises/Pilgerbegleiternamensbadges.

Seilbrücke Oberried

31.03.2017, Gemeinde Oberried, Medienmitteilung

HängebrückeWegstrecke zwischen Ebligen und Oberried am Brienzersee: Die Hängeseilbrücke über den Unterweidligraben wird ab 1. April wieder installiert und benutzbar sein. Weitere Informationen zur Etappe Brienz - Ringgenberg auf dieser Seite.

 

 

Die neuen Jahresprogramme sind da

24.12.2016, Michael Schar

Das neue Pilgerjahresprogramm für 2017 ist angekommen. Wir freuen uns auf eine neue und intensive Pilgersaison.

Hängeseilbrücke Oberried 01.11.2016 bis Anfang April 2017 geschlossen

07.10.2016, Johann Lauener

Hängeseilbrücke und Wanderweg ab Dienstag, 01.11.2016, bis Anfang April 2017 geschlossen.

Am Dienstag, 01.11.2016 wird die Hängeseilbrücke wiederum demontiert. Somit ist der Wanderweg und die Radwanderroute von Interlaken – Oberried – Brienz unterbrochen.

Infolge Holzereiarbeiten steht bis Mitte Dezember 2016 keine Umleitung zur Verfügung.

Gemeindeverwaltung Oberried/Gemeindeverwaltung Brienz

Andreas Bruderer pensioniert

06.10.2016, Johann Lauener

Ende September 2016 wurde Andreas Bruderer, Leiter des Pilgerzentrums und Pfarrer der Kirche «Offener St. Jakob» in Zürich, pensioniert.

Raphael Kummer hat auf ref.ch ein Gespräch mit dem langjährigen und engagierten Pilger geführt. Den Artikel dazu finden Sie auf https://www.ref.ch/menschen-meinungen/beim-gehen-ist-seelsorgerlich-mehr-moeglich/

Trinkwasser Jakobsbrunnen Rorschach

13.09.2016, Johann Lauener

Die neu verlegten Wasserleitungen werden hygienisiert damit ab Freitag, 16. September 2016 wieder genussvolles Trinkwasser aus den Röhren der 3 Wasserbecken fliesst. 

Neue Pilgerbegleiter und -begleiterinnen zertifiziert

12.09.2016, Johann Lauener

Am Samstag, 10. September konnten im Begegnungszentrum Rüdlingen 19 neue Pilgerbegleiter und -begleiterinnen zertifiziert werden. Nach drei intensiven Ausbildungsmodulen mit theoretischen und praktischen Inhalten zum Pilgern allgemein und zur Pilgerbegleitung im Besonderen haben alle Teilnehmenden ihre Zertifikate bekommen. Der Verein Jakobsweg.ch freut sich über die «Neuen», gratuliert allen von Herzen und wünscht Gottes Segen auf dem Weg.

2016 neue pilgerbegleiter innen

Fortbildung Spirituelle Impulse für Pilger

06.09.2016, Johann Lauener

Anregungen zur gezielten Auswahl und zur gezielten Anwendung
Fortbildung für qualifizierte Pilgerbegleiterinnen und Pilgerbegleiter
Freitag, 28.10.2016 bis Sonntag, 30.10.2016 in Augsburg

Als qualifizierte Pilgerbegleiterin und Pilgerbegleiter haben Sie in Ihrer Fortbildung erste Informationen zur Anwendung von Impulsen erhalten. Impulse können Gegenstände, Symbole, Weisheitssprüche und auch biblische Sprüche sein.

Doch wie erkenne ich in der Vorbereitung auf meine geführte Pilgerwanderung, dass der Impuls auch anrührt, dass er wirkt? Dass er zu meinem Thema passt und dieses noch ver-stärkt? Wie erreiche ich, dass diese Impulse bei den Pilgern, die ich begleite, weiter wirken?

Auf diese und weitere Fragen wollen wir uns bei unserer Fortbildung einlassen und auch die Auswahl und die Verwendung von Impulsen üben.

weitere Informationen (pdf)

Forum Pilgerspiritualität / Spiritualité jacquaire

12.08.2016, Hansruedi Hänni

Forum Spiritualité jacquaire
Chemin de transformation
Samedi, 26 Novembre 2016, 14 h
Pilgerzentrum St. Jakob, Stauffacherstr. 8 / 10, 8004 Zürich
Le pèlerin qui chemine doit accepter de se laisser transformer.
Chaque pas que je fais le démontre. Pas après pas je modifie mon
emplacement. Ce que cela signifie en terme de spiritualité du pèlerin
constitue le thème du Forum Spiriualité jacquaire.

Date: Samedi, 26 Novembre 2016, 14 h -17h

Pilgerzentrum Zürich, Stauffacherstr. 8, 8004 Zürich

voir annexe: Inscription:  fin le 10. Novembre

1 2 3 4 5 14